Skip to content

Unternehmen

 

In den ersten Jahren nach der Firmengründung konzentrierte sich Richler auf regionale Transporte für die Baustoffindustrie.

Ab 1976 begann schrittweise der Einstieg in den internationalen Fernverkehr. Waren es anfangs fast nur Produkte der Baustoffindustrie, so kamen nach und nach auch andere lose Schüttgüter wie Quarzsande, Streusalz und Lebensmittel dazu. Die Transporte wurden hauptsächlich in der Ländern Österreich, Deutschland und Italien abgewickelt.

1989 erfolgte dann der Start in den kombinierten Verkehr Schiene/Straße mit Silo-Containern.

Seit 1994 ist Richler neutraler Trucking-Partner ab allen Terminals in Österreich sowie den italienischen Terminals Trento und Verona.

 

Daten und Fakten:

  • Gegründet: 1920
  • Firmensitz:  6170  Zirl, Industriezone Zirl/Ost-Salzstraße 9
  • Verwaltung:  6020 Innsbruck, Monte-Piano-Str. 9
  • ca. 25 Mitarbeiter, davon 19 Fahrer, 2 Werkstattangestellte, 4 Verwaltungsanstellte
sfy39587p00